Medienlog 17. bis 21. August 2020

Gab es zu viele Corona-Sondersendungen bei den Öffentlich-Rechtlichen? Das finden zwei Wissenschaftler. Nach ihrer Überzeugung hat die Berichterstattung von ARD und ZDF ein permanentes Krisen- und Bedrohungsszenario vermittelt.

Welche Bilder sollen und wollen wir sehen? Wegen einer älteren Reportage über Kinderprostitution ist die Agentur Magnum in die Kritik geraten.

Das und mehr neu oder aktualisiert im jonet-Medienlog.

 

„Medienlog 17. bis 21. August 2020“ weiterlesen