Medienlog 22. Juni bis 3. Juli 2020

Medien geraten vielerorts unter Druck – aus wirtschaftlichen Gründen, aber auch politisch. Die Kolumne in der taz und Horst Seehofers Reaktion sorgen immer noch für Aufregung.

Am erfreulichsten ein Grundsatzurteil des Bundesarbeitsgerichts. Die ZDF-Journalistin Birte Meier hatte wegen ungleicher Bezahlung geklagt und kann nun das Entgelttransparenzgesetz in Anspruch nehmen, um zu erfahren, wieviel ihre männlichen Kollegen verdienen. Mit dem Grundsatzurteil die Rechte von arbeitnehmerähnlichen Freien gestärkt.

Das und mehr neu oder aktualisiert im jonet-Medienlog.

3.7. Magazinsterben in Corona-Zeiten: Mehrere dicke Enden auf einmal (taz)

3./2.7. 220 Millionen Euro für Verlage: Wirtschaftsministerium will Förderkonzept „unverzüglich“ erarbeiten (@mediasres, Horizont, Süddeutsche, W&V/dpa)

2.7. Local news is playing an important role for Americans during COVID-19 outbreak (Pew Research Center)

1.7. Streit um russischen Auslandssender: Lettland verbietet RT (Süddeutsche)

1.7. Zeitungen in Australien eingestellt: Rupert Murdoch schafft Fakten (taz)

1.7. Die Erfindung der Tageszeitung: Ein unbekannter Pionier aus Leipzig (@mediasres)

23.6. Reife-Prüfung: Millennial-Medien unter Druck (Meedia, Süddeutsche)

1.7.-25.6. Kooperation mit Zeitungshäusern: Google will News, und umgekehrt (taz, NZZ, Handelsblatt/dpa)

1.7./26.6. Alles nur geklaut? Katapult gegen Hoffmann&Campe (@mediasres, FAZ, ZAPP-Blog)

1.7.-29.6. Auf der Suche nach mehr als Brosamen: New York Times zieht sich von Apple News zurück (Süddeutsche, Meedia, NYT)

1.7./23.6. MedienpolitikWie kann die künftig aussehen? (FAZ 2, FAZ 1)

30.6. Wegen „Aufrufs zu Unruhen“: Ex-Journalist in Iran offenbar zum Tode verurteilt (Spiegel)

30.6. Journalismus und Soziale Netzwerke: Facebook schraubt am Algorithmus (Süddeutsche)

30.6. Druck auf bulgarische Zeitung: Offenkundige Strategie (taz)

30.6. Deutsche Welle entlässt Kolumnisten: Ein gefährlicher Präzedenzfall (taz)

30.6. Ungarn: Unabhängiges Onlineportal Index ohne Generaldirektor (Standard/APA)

30.6. BR stellt Direktionen künftig nach Inhalten auf (Meedia)

30.6. Automatisch Rassismus-Experte? Schwarze JournalistInnen in Deutschland (@mediasres)

30./26.6. Wirecard und die Financial Times: Der späte, aber große Triumph der Journalisten (@mediasres, Meedia)

29.6. Asli Erdogan: Droht in der Türkei ein neuer Prozess? (FAZ)

29.6. forum.eu: Medienplattform für europäischen Journalismus startet (Standard)

29.6. Was ist eine Kolumne? Hier ruft jemand vom Rand (taz)

29./28.6. Hengameh Yaghoobifarah bedroht: taz ersucht Schutz bei der Polizei (FAZ, Meedia, Tagesspiegel)

27.7. Journalismus in den USA: Wenn ein Bruder den anderen interviewt (Süddeutsche)

26.6. Blog Volksverpetzer gegen Fake News: „Zielgruppe ist die breite Masse“ (taz)

26.6. Dokus wie Heiligenporträts: Mensch und Übermensch (Tagesspiegel)

26.6. Journalisten in Afghanistan fürchten Einschränkung der Pressefreiheit (Standard)

25.7. Lohngleichheit auch bei arbeitnehmerähnlichen Freien: Journalistin gewinnt gegen ZDF (Süddeutsche 1, Süddeutsche 2, MMM)

25.-22.6. Mögliche Strafanzeige: Seehofer und die Pressefreiheit (FAZ 3, ZAPP, Tagesspiegel, FAZ 2, FAZ 1, taz 1, taz 2, taz 3, @mediasres)

24.6. Journalist Omar Radi in Marokko ausspioniert: Der Feind in deiner Tasche (taz)

24.6 Konflikt zwischen China und den USA: Pingpong der Pressefreiheit (taz)

24.6. Nonprofit newsrooms are keeping their heads above water (CJR)

24.6. Forschungsprojekt zu Gegenrede: Auf der Suche nach einem Mittel gegen den Hass (@mediasres)

24.6. Schleswig-Holsteinischer Zeitungsverlag: Ein Redaktionsleiter, der keiner sein darf (@mediasres)

24.6. Überwacht: Journalismus in Kolumbien (ZAPP)

24.6. Unerhört: Berichte über die Fleischindustrie (ZAPP)

23.6. Rundfunkbeitrag: Stabile Einnahmen, unklare Corona-Auswirkungen (@mediasres)

23.6. Rassismus in US-Redaktionen: Wenn Weiße über Schwarze berichten (@mediasres)

22.6. Aus für Musikmagazin Spex: Leise Trauer (taz)

22.6. Ippen-Verlag: Immer an die Leserinnen denken (@mediasres)

21.7. Russische Wirtschaftszeitung Wedomosti: Ende eines Flaggschiffs (taz)

21.7. Umstrittene Kolumne: Schwerer Konflikt bei der taz (Süddeutsche, Medienlog vom 20.6.)