Medienlog 12. bis 19. Juni 2017

Die Diskussion geht weiter: Warum nicht ARTE, aber die Bild die umstrittene Antisemitismus-Doku ausgestrahlt hat, und warum der WDR jetzt nachzieht. Der Kampf um die Pressefreiheit wird wahrscheinlich nie zu Ende gehen, sollte aber lauter werden. Die taz entschuldigt sich für ein misslungenes Titelbild, und im Raum steht die Frage, ob die Medien an ihrer Arroganz sterben. Das alles und noch viel mehr, wie immer neu oder aktualisiert im #medienlog.

„Medienlog 12. bis 19. Juni 2017“ weiterlesen

Medienlog 6. bis 11. Juni 2017

Die volle Packung Medien: Er stehe nicht für Fake News und diffamierte zwischen den Zeilen die Freitag-Autorin Petra Reski. Sie geht jetzt vor Gericht. Um Fakenews zu erkennen, braucht es nicht nur kluge Journalist_innen, sondern auch Medienkompetenz bei den Lehrkräften. Noch nicht zu Ende ist die Diskussion über den Arte-Film, der sich mit dem Thema Antisemitismus beschäftigt. Das alles und noch viel mehr, wie immer neu oder aktualisiert im #medienlog

„Medienlog 6. bis 11. Juni 2017“ weiterlesen

Medienlog 25. – 27. Mai 2017

„Ich liebe das, was ich tue …“ sagt Benjamin Piel, Chefredakteur der Elbe-Jeetzel-Zeitung. Er und seine Kollegen haben Spaß an dem, was sie tun. Vielleicht sind diese Lust und Leidenschaft auch ein Grund, warum diese Lokalzeitung so erfolgreich ist.  Nicht so erfolgreich ist die Berichterstattung über den amerikanischen Präsidenten: Da scheitert es einerseits an der richtigen Übersetzung, im anderen Fall wird die Seriosität der Studie bezweifelt. Das alles und noch viel mehr, wie immer neu oder aktualisiert, im #Medienlog von #Jonet.

„Medienlog 25. – 27. Mai 2017“ weiterlesen

Medienlog 9. – 13. Mai 2017

In der Türkei wurden erneut Journalisten verhaftet: Mesale Tolu wird Terrorpropaganda vorgeworfen, Oguz Güven, Onlinechef von Cumhuriyet, wurde wg. eines Berichts über einen ranghohen Staatsanwalt festgenommen. In den USA geht Tom Price ins Gefängnis, weil er einen Minister zu beharrlich befragt haben soll. Marcus Klöckner nimmt sich die Berichterstattung über Xavier Naidoo vor. Das alles und noch viel mehr, wie immer neu oder aktualisiert im #Medienlog

„Medienlog 9. – 13. Mai 2017“ weiterlesen